Suche
  • borenersv

Marathon-LM in Flensburg: Jansen und Hammon holen Bronze - BSV erneut Mannschaftsmeister


Frühlingssonne, gute Laune, viele bekannte Gesichter auf und neben der Strecke und dann auch noch richtig schöne Ergebnisse: Der 4. Flensburg-Marathon bot einmal mehr genau das, was man sich von einem Lauffest erhofft. Rund 1.400 Aktive waren in Flensburg auf den Beinen und knapp 200 unter ihnen wagten sich an den vollen Marathon – und darunter waren auch sechs BSV-Läufer*innen, die über 42,195 km vollen Einsatz zeigten und am Ende mit tollen Zeiten und Platzierungen belohnt wurden.

Peter Jansen lief den bislang stärksten Marathon seiner Karriere. Auf der zweiten Hälfte dreht Peter richtig auf und wurde sogar noch schneller als auf den ersten beiden Runden. Nach starken 2:55:59 Stunden kam er mit einer neuen persönlichen Bestzeit ins Ziel auf dem Südermarkt. Dies brachte ihm den fünften Platz der Gesamtwertung und den dritten Platz der Gesamtwertung der Landesmeisterschaften und den Sieg in der Klasse M 45. Auch Mathias Todt war gut aufgelegt und knackte ebenfalls die Drei-Stunden-Marke (2:58:21 Std./ 8. Gesamt / 4. LM Gesamt / 2. M 45). Zusammen mit Arendt Brühe, der nach 3:22:37 Stunden ins Ziel kam (LM 2. M 50) und damit zum vierten Mal innerhalb von 85 Tagen einen Marathon in weniger als 3:30 Stunden absolvierte, gelang den beiden die erfolgreiche Titelverteidigung des Borener SV in der LM-Mannschaftswertung.

Katrin Hammon musste auf der letzten Runde zwar richtige beißen, legte aber in 3:39:30 Stunden eine neue Kreisjahresbestzeit auf den Asphalt. Als siebente Frau der Gesamtwertung gewann sie Bronze in der LM-Wertung der Frauen und wurde Vizemeisterin der W 40 hinter Sabine Andres (jetzt LG Elmshorn). Als ältester Teilnehmer spulte José Molero-Membrilla auch 42,195 km ab und kam nach 4:39:57 Stunden als M-80-Meister ins Ziel. Nico Gericke benötigte 4:05:59 Stunden (3. LM M 35).

Nach dem langen Törn am Fördeufer durften Sina Jacobsen (Fri Ööwingsfloose/ 3:10:34 Std.) und Benjamin Reuter (LAC Kronshagen/ 2:45:53 Std.) als neue Sieger des Flensburger Marathons auf dem Südermarkt jubeln.

Beim Halbmarathon rannte Daniela Prüß nach 1:39:12 Stunden als Gesamtzwölfte (1. W 45) über die Ziellinie, an der Martin Möller zusammen mit Oberbürgermeisterin Simone Lange die Medaillen verteilte. Eine Halbmarathon-Medaille durfte auch Bernd Rudies nach 1:53:56 Stunden im Empfang nehmen.

Alle Ergebnisse gibt es hier: https://www.davengo.com/event/result/4-flensburg-liebt-dich-marathon-2022/

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen