Suche
  • borenersv

IronMan-WM auf Hawaii: Grandioser Wettkampf von Ronny Greschner


Ronny Greschner hat den IronMan auf Hawaii grandios gemeistert und bei den Weltmeisterschaften einen eindrucksvollen Wettkampf abgeliefert. Wind und Hitze konnten das Geburtstagskind nicht bremsen. Nach 10:07:07 Stunden überquerte der jetzt 45-jährige BSV-Triathlet die Ziellinie in Kailua-Kona. Ronny Greschner landete damit auf dem 566. Platz der 1661 Männer aus aller Welt, die sich für die WM qualifiziert hatten und dann auch den Dreikampf aus 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen erfolgreich bewältigten. In der Altersklasse M 45 kam der Mann von der Schlei auf den 71. Platz. Mit dem Kieler Benjamin Winkler, der in 8:56:27 Stunden eine der schnellsten Hawaii-Zeiten vollbrachte, die je ein Schleswig-Holsteiner auf Big Island erzielen konnte, war im gesamten Feld nur ein Athlet aus dem nördlichsten Bundesland schneller als der BSV-Triathlet. Trotz der heftigen Wellen kam Ronny mit dem Schwimmen besser zurecht als erwartet und verließ sich auf der extrem windigen Radstrecke, wo wegen der starken Seitenwinde teilweise das Fahren auf dem Auflieger auf einigen Passagen unmöglich war, voll auf sein Gefühl und kann so mit genug Energiereserven zum letzten Wechsel. Den Marathon, der dank einiger Wolken am Himmel nicht ganz so extrem wie befürchtet wurde, bewältige Ronny in starken 3:22:29 Stunden. Congratulation, Ronny! You are an IronMan!

0 Ansichten

©2019 by Borener SV. created with Wix.com