Suche
  • borenersv

Drei BSV-Radsportler bei der Flandern-Rundfahrt in Belgien


Radsport im BSV: Drei BSV-Radsportler bei der Flandern-Rundfahrt in Belgien


Der April brachte auch die Radsportler*innen des Borener SV in frühlingshafte Rennlaune. Bei der Flandern-Rundfahrt in Belgien, die zu den härtesten Eintagesradrennen zählt, die der Radsport zu bieten hat, haben am Tag vor dem Profirennen auch Amateure die Gelegenheit, auf der Originalstrecke die Grenzen ihrer Ausdauer auszutesten. Nach den Absagen in den vergangenen beiden Jahren nutzten nun drei Radsportler des Borener SV diese Chance und stellten sich der Herausforderung. Franz-Josef Nähring, Jochen Weygandt und Richard Roubaud radelten die 174 km lange Strecke durch Flandern, die insgesamt 2.400 Höhenmeter an 20 Anstiegen beinhaltete und teilweise über längere Passagen auf Kopfsteinpflaster verlief. Insbesondere die ganz knackigen Anstiege mit über 20 Prozent Steigung erforderten vollen Krafteinsatz für das Trio von der Schlei, das die gesamte Strecke zusammenblieb und die Strecke in Teamarbeit bewältigte. Nach 7:45 Stunden hatten die BSV-Radsportler das Rennen erfolgreich bewältigt. Derweil mischt Duathlon-Europameisterin Tatjana Brandt in ihrer stärksten Disziplin jetzt auch bei den Spezialistinnen mit und bewies bei den ersten beiden Rennen des Specialized-Cups in Bad Bramstedt und Eutin ihre Tempohärte.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen