top of page
Suche
  • borenersv

BSV-Duo stark bei den IronMan70.3-Weltmeisterschaften in Lahti (Finnland)

Daniela Prüß und Torben Detlefsen überzeugten bei den IronMan70.3-Weltmeisterschaften auf der halben IronMan-Distanz mit starken Ergebnissen und bewiesen, dass sie sich gegen internationale Konkurrenz behaupten können. Für die kontinentalen Titelkämpfe im Dreikampf aus 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen hatten sich in den weltweiten Qualifikationsrennen insgesamt 2.000 Frauen und über 3.300 Männer qualifiziert, die nun in Finnland die Weltbesten ermittelten. Daniela Prüß erkämpfte auf den hügeligen Strecken in 5:21:49 Stunden den 69. Platz unter 256 Finisherinnen ihrer Altersklasse W 45 (718. Platz der Frauen-Gesamtwertung). Torben Detlefsen musste sich im Rennen der Männer stundenlang durch Dauerregen kämpfen und erreichte nach 4:29:19 Stunden das Ziel. Der 45-jährige belegte damit den 31. Platz in der Konkurrenz von 465 Altersgenossen seiner Klasse M 45 und landete auf dem 717. Platz der Gesamtwertung. Für Torben Detlefsen war der Wettkampf in Skandinavien eine gelungene Generalprobe für die Weltmeisterschaften auf der vollen IronMan-Distanz (3,8 km – 180 km – 42,195 km), die im September anstehen und die für die Männer erstmals nicht auf Hawaii, sondern im französischen Nizza ausgetragen werden.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page