Suche
  • borenersv

32. Kieler Hochbrückenlauf: Nick Hansen Zweiter auf der Kurzstrecke


Nick Hansen Zweiter auf der Kurzstrecke – Daniela Prüß fit für den Hamburg-Marathon

Der Kieler Hochbrückenlauf ist der unumstrittene Frühlingsklassiker für alle jene, die sich auf einen Marathon im Frühling vorbereiten oder einfach so einen schnellen längeren Lauf mit imposanter Kulisse und anspruchsvoller Strecke rennen möchten. Die 32. Auflage des Straßenlaufs am Nord-Ostsee-Kanal, bei dem vorerst letztmals über die Levensauer Hochbrücke, die in den nächsten Jahren durch einen Neubau ersetzt werden wird, und die Holtenauer Hochbrücke zu überqueren waren, bot an einem sonnigen Frühlingstag beste äußere Bedingungen für die Wettkämpfe über 30 km und 16,5 km

Auf der 30-km-Strecke setzte Daniela Prüß als Siebente der Gesamtwertung (2. W 40) des stark besetzten Feldes in 2:26:26 Stunden das Glanzlicht aus Perspektive der Aktiven von der Schlei. Eine Woche nach ihrem zweiten Platz beim Halbmarathon des Flensburger Stadtwerke-Lauf zeigte sich die 43-jährige erneut mit starker Ausdauer und scheint ebenso wie ihre Vereinskameradinnen vom Borener SV fit für den Hamburg-Marathon am Monatsende. Zusammen mit Dorit Benske und Lone Hansen sorgte sie dafür, dass die Borener Damen-Crew als Zweite in der Teamwertung aufs Treppchen gerufen wurde. BSV-Läufer Michael Stoll gewann als Gesamt-Zwölfter der Männer in 2:03:52 Stunden die Wertung seiner Altersklasse M 55.

Auf der 16,5 km langen Kurzstrecke blieb BSV-Triathlet Nick Hansen dem späteren Gesamtsieger Mansor Farah lange auf den Fersen und wurde in starken 58:12 Minuten Zweiter. Antje Seyd feierte in 1:45:24 Stunden den ersten Sieg in ihrer neuen Altersklasse W 70.

Alle Ergebnisse hier: https://www.davengo.com/…/…/32-kieler-hochbrueckenlauf-2019/

14 Ansichten

©2019 by Borener SV. created with Wix.com