Suche
  • borenersv

LM Straßenlauf:

Straßenlauf-Landesmeisterschaften in Kiel

Nachdem die Laufsaison erst eine Woche zuvor in Drelsdorf so richtig eingeläutet worden war, trafen sich die Laufcracks aus Schleswig-Holstein in Kiel bereits zu einem der Rennen, das üblicherweise zu den Höhepunkten der Saison gehört. Auf einer vier Mal zu laufenden Runde am Nordmarksportfeld fanden die Straßenlauf-Landesmeisterschaften statt, zu der leider nur knapp 80 Aktive antraten. Nach der langen Corona-Pause fehlte viele Läufer*innen offenkundig der Elan, gleich mit einem Meisterschaftsrennen in die Saison einzusteigen. Der Termin in den Osterferien und die Überschneidung mit den Deutschen Marathon-Meisterschaften waren weitere Faktoren, die das Teilnehmerfeld ausdünnten. Auch der Borener SV war in Kiel noch längst nicht wieder in der sonst bei Landesmeisterschaften üblichen Mannschaftsstärke vertreten. Von den 6 Startenden aus unserem Klub musste mit Michael Wittig leider ausgerechnet der aussichtsreichste Titelkandidat das Rennen mit Magenproblemen vorzeitig abbrechen. Die übrigen fünf BSV-ler*innen wurden für ihren Einsatz immerhin mit Medaillen belohnt. Kirsten Kascheike lief als Zwölfte der Gesamtwertung in flotten 45:18 Minuten auf den zweiten Platz der Klasse W 40. Vize-Landesmeister ihrer Altersklassen wurden auch Thomas Witt (2. M 40 / 42:30 Min.),Hilmar Boguhn (2. M 65/ 45:33 Min.) und José Molero-Membrilla (2. M 80/ 56:41 Min.). Jürgen Brammer holte in 47:19 Minuten den dritten Platz der Senioren M 60. An der Spitze des Feldes dominierten die Gastgeber vom LAC Kronshagen. Bei den Männern sah der Kronshagener Simon Bäcker lange wie der sichere Sieger aus, musste sich am Ende aber doch einen Endspurt mit dem zum Schluss aufdrehenden Lübecker Simon Müller liefern und gewann in 31:12 Minuten mit nur einer Sekunde Vorsprung. Bei den Frauen gewann LAC-Läuferin Julia Kümpers in 35:01 Minuten souverän.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen